Literaturwissenschaftler sind Kulturwissenschaftler. Und als Kulturwissenschaftler sind sie, genau wie Du, interessiert an Drachen, Feen, Wichteln, Kämpfen zwischen Gut und Böse, Spannungsbögen, unheimlichen und verwunschenen Orten. Anders als Du entwickeln Literaturwissenschaftler Spaß an der differenzierten Lektüre! Zum Beispiel schauen sie sich sprachliche Tricks der Zaubergeschichten genauer an. Dann vergleichen sie auch Helden von Homer bis Harry Potter. Komm und erfahre, dass Du das auch kannst. Dazu musst Du nur einen Schritt zurücktreten von den Geschichten, Anlauf nehmen und dann umso freudiger in sie hineinstürzen, um Verfahren des dichterischen Schreibens zu beobachten und anzuwenden. Wir schreiben also wieder eigene Geschichten.

 

 

Dr. Marie-Luise Wünsche, Kai Schuster

Institut für Germanistik

 

Campus Koblenz, Raum D 239

Universitätsstraße 1

56070 Koblenz   

 

01.06.2017, 16:00-17:30 Uhr